Onlineshop erstellen

Sie haben vor, in einem Onlineshop Waren zu verkaufen, haben aber betreffend HTML, CSS, Programmieren & Co. keine Kenntnisse?
Wir haben in der folgenden Tabelle einige Tools (welche wir getestet haben) zusammengestellt, welche es ermöglichen, selber und ohne Vorkenntnisse einen Webshop zu erstellen.
Die erwähnten Tools erfüllen die folgenden Anforderungen:

  • Große Auswahl kostenloser Designs (Templates)
  • Sie können Ihre eigene Domain mit dem Shop verbinden
  • Guter Support
  • Anbieter ist etabliert (Sicherheit, dass die Onlineshop-Software auch nach einem Jahr noch läuft und nicht den Betrieb einstellt)

Weiter unten haben wir dazu diverse Tipps & Erfahrungen zusammengestellt, denn aus eigener (teilweise bitterer!) Erfahrung wissen wir, dass es sehr schwierig ist, einen Online-Shop erfolgreich zu eröffnen. Stand der Daten: 15. 6. 2017

Unsere Empfehlungen für das Erstellen eines eigenen Online-Shops

  • Wir empfehlen

  • Preis/Monat

  • Anzahl ProdukteAnzahl Produkte
  • ZahlartenZahlarten
  • TransaktionsgebührenTransaktionsgebühren
  • Kostenlose DesignsKostenlose Designs
  • Eigene DomainEigene Domain
  • 24/7 Support24/7 Support
  • BandbreiteBandbreite
  • SpeicherplatzSpeicherplatz
  • webnode Mini

    webnode

  • 5,33

  • Anzahl Produkte100
  • ZahlartenPayPal
  • Transaktionsgebühren0.0 %
  • Kostenlose Designsyes
  • Eigene Domainyes
  • 24/7 Supportyes
  • Bandbreite3 GB
  • Speicherplatz0.3 GB
  • JimdoPro

    JimdoPro

  • 6,78

  • Anzahl Produkte15
  • Zahlartenfast alle
  • Transaktionsgebühren0.0 %
  • Kostenlose Designsyes
  • Eigene DomainGratis Domain
  • 24/7 Supportyes
  • Bandbreiteunbegrenzt
  • Speicherplatz5 GB
  • Wix eCommerce

    Wix eCommerce

  • 16,17

  • Anzahl Produkteunlimitiert
  • ZahlartenPayPal, Kreditkarten, Rechnung, Nachname
  • Transaktionsgebühren0.0 %
  • Kostenlose Designsyes
  • Eigene Domainyes
  • 24/7 Supportyes
  • Bandbreite10GB
  • Speicherplatz20GB
  • Jimdo Business

    Jimdo Business

  • 18,08

  • Anzahl Produkteunlimitiert
  • Zahlartenfast alle
  • Transaktionsgebühren0.0 %
  • Kostenlose Designsyes
  • Eigene DomainGratis Domain
  • 24/7 Supportyes
  • Bandbreiteunbegrenzt
  • Speicherplatzunbegrenzt

Sehen Sie alle Angebote im Überblick.

 

Webshop erstellen – worauf ist zu achten?

Die Produkte in der obigen Tabelle (v.a. Jimdo) eignen sich perfekt, wenn Sie Produkte über an bereits bestehenden Kreis von Interessenten verkaufen möchten. Konkret: Sie sind z.B. eine Band oder ein Verein und möchten an Fans oder Mitglieder einige Artikel zur Verfügung stellen. Die Leute kennen Sie schon, finden Ihre Webseite „von selbst“ und kaufen die Produkte. In der Regel reichen Ihnen auch eine handvoll Produkte.

Anders sieht es aus, wenn Sie tatsächlich vor haben, hunderte Produkte zu vertreiben. Aus unserer Erfahrung ist dann das Erstellen des Webshops das kleinere Problem. Sie sollten sich genau abklären, bevor Sie einen Onlineshop eröffnen:

  1. Besteht Bedarf nach ihren Produkten? Wird z.B. danach auf Google gesucht? Wenn nein, testen Sie zuerst mit anderen Kanälen, ob etwas gekauft wird, bevor Sie Geld in Ware investieren. Evtl. merken Sie, dass „Ohrenwärmer für Hasen“ doch kein so gutes Produkt sind… 😉
  2. Wie sieht die Konkurrenz aus? Mit „schnell, schnell selber machen“ überholen Sie die großen Player im Markt nicht.
  3. Über welche Kanäle wollen Sie die Kunden auf Ihren Shop aufmerksam machen?
  4. Warenwirtschaft. Lagerhaltung usw. Dies kann ein großes Problem sein, noch bevor Sie überhaupt einen Shop haben.
  5. Skalierbarkeit des Online-Shops. Wenn Sie wirklich „groß“ werden möchten (tausende Artikel), dann sollten Sie eine Shop-Software evaluieren, welche Schnittstellen zur Warenwirtschaft aufweist und skalierbar ist (z.B. Magento)

Wenn die Zeichen für den Online-Shop positiv sind…

Wenn ihre Recherchen zeigen, dass es mit dem Online-Shop funktionieren könnte, dann schießen Sie nicht sofort mit allen Kanonen! Wenn Sie ein neuartiges Produkt haben, verkaufen Sie die Produkte zuerst auf einem anderen Weg, wie z.B. ebay (evtl. sogar Amazon) oder Plattformen für Kleinanzeigen wie z.B. bazar.at oder willhaben.at. Dies hat mehrere Vorteile:

  1. Sie haben erste Kunden. Fragen Sie diese, was man verbessern könnte (Produkt, Verpackung, Versand usw.)
  2. Sie gewinnen Erfahrung beim „Handling“ der Verkäufe.
  3. Sie haben NULL technischen Aufwand, weil Sie noch gar keinen eigenen Shop erstellt haben!

Wenn Sie immer noch Freude an der Tätigkeit haben, ist es dann aus unserer Erfahrung viel effizienter, zuerst einen kleinen Online-Shop zu erstellen, das heisst klein anzufangen und zu sehen, ob auf dem eigenen Shop auch etwas „passiert“, bevor Sie im großen Stile skalieren. Skalieren bedeutet immer, Geld und Zeit investieren. Wir kennen z.B. Fälle, wo Shop-Betreiber beim Gründen des Webshops die Produkte noch gar nicht beschafft hatten, bevor der Onlineshop eröffnet wurde! Das ist eine gute Idee, denn im Falle einer Bestellung hätten Sie die Produkte „ohne Marge“ im Detailhandel beschafft und verschickt. Es ist immer noch besser, als auf einem Berg von Ware hängen zu bleiben.
[AdSense]

AnbieterProduktSpeicher (GB)WerbefreiEigene Domain verbindenProdukteEUR/Monat 
Wix eCommerceWix eCommerce20JaJa999916,17

Webnode Homepage BaukastenWebnode Mini (Onlineshop)0.5JaJa1005,33

Webnode Homepage BaukastenWebnode Standard (Onlineshop)2JaJa100010,70

Webnode Homepage BaukastenWebnode Profi (Onlineshop)5JaJa999917,86

Jimdo Homepage BaukastenJimdoPro5JaJa156,78

Jimdo Homepage BaukastenJimdoBusiness9999JaJa999918,08

Shopify Online ShopShopify Basic9999JaJa999925,97

Shopify Online ShopShopify9999JaJa999970,74

Shopify Online ShopShopify Advanced9999JaJa9999267,70

Shopify Online ShopWeebly Starter9999JaJa107,16

Shopify Online ShopWeebly Pro9999JaJa2510,74

Shopify Online ShopWeebly Business9999JaJa999922,38

Onlineshop erstellen
3.67 (73.33%) - 3 votes